Erfahrungsbericht „Silicon Valley“: Was Start-ups und etablierte Unternehmen von der „Innovationsmaschine“ lernen können

Das Tech-Mekka Silicon Valley gilt als das Zentrum digitaler Innovation. Hier sind aus innovativen Ideen, Programmier-Code und einer Internetverbindung Großkonzerne entstanden. „Wir brauchen in Deutschland mehr Silicon Valley“ rufen oft Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Doch was ist dran an dieser Forderung? Was können der deutsche Mittelstand und Start-ups lernen? Oder haben wir es mit einem überbewerteten Hype zu tun?

Wer neue Impulse setzen will, dem hilft ein Blick über den Tellerrand: Prof. Dr. Carsten Feldmann hat mit seinen Kollegen Johannes Schwanitz und Ralf Ziegenbein von der FH Münster das Silicon Valley besucht, um sich vor Ort ein Bild der digitalen Zukunft zu machen. Sie haben spannende Einblicke sowohl bei Start-ups als auch bei etablierten Unternehmen erhalten. Am 8. Mai hat Prof. Feldman kurzweilige Einblicke und Erfahrungen von seinem Scouting Trip beim „Digital Café“ in Gescher vorgestellt.

Teilen: